Einsegnung des Gipfelkreuzes auf dem Rothorn / Saastal
am Nationalfeiertag der Schweiz, 1. August 2009

Das war schon ein besonderes Geschenk:
Während unserem diesjährigen Sommerurlaub im Saastal durfte ich die Segnung des Gipfelkreuzes auf dem Rothorn mitfeiern.
Am Morgen des 1. August 2009 traf ich auf dem Dorfplatz von Saas Balen Pfarrer Amadé Brigger, dem ich dieses Erlebnis verdanke, Pfarrer Heinz Christ, ebenfalls einen begeisterten Saastalurlauber aus dem Bistum Trier, German Andermatten, ehemaliger Gemeindepräsident von Saas Grund, jetzt Präsident des SAC Saastal, Beat Venetz, ehemaliger Gemeindepräsident von Saas Balen und Initiator der Aufstellung des Gipfelkreuzes und Theo Kuonen, Tourenleiter beim SAC.
Gemeinsam fuhren wir mit dem Auto die Forststraße bis zu den oberen Seen. Von dort aus startete die Berg- und Klettertour über eine nicht ausgezeichnete Route, die nur die Einheimischen kannten.
Die Familien Venetz, Kuonen und Andenmatten hatten dafür gesorgt, dass eine Woche vorher das Kreuz mit dem Helikopter auf das Rothorn geflogen und dort befestigt worden war. Nun waren sie voll Freude, dass sogar gleich drei Geistliche die Einsegnubg des Kreuzes vornehmen konnten.
Bei sonnigen Saastalwetter war dies für alle ein Erlebnis besonderer Art.
   
Das Rothorn oberhalb von Saas Balen, 3100 m Aufstieg ohne festen Weg
Aussicht auf halber Höhe Aussicht auf den Gipfel. Das Kreuz wartet schon.
Schwierige Kletterei auf den letzten Metern Das Gipfelkreuz ist schon zum Greifen nah
Endlich auf dem Gipfel angekommen... ... gibt es auch schon den Fest-Apero
Gemeinsames Beten und Singen am Gipfelkreuz Nach getaner Arbeit: Udo. Amadé, Heinz
Gruppenfoto mit allen - Dank Selbstauslöser Eintrag ins Gipfelbuch
Pause auf dem Abstieg Es geht steil herunter
Ein nicht ganz leichter Abstieg Gemeinsmes Mittagessen in Siwinen bei Beat

zurück zu AKTUELLES

Kreuzeinweihung in der Gletscherpost Saas-Fee Saastal